Daniel Kottke

Daniel Kottke: AVGS-Coaching Online

Wo ich coache:

  • Online

In welchen Sprachen ich dich coachen kann:

  • Deutsch
  • Englisch

Seit wann ich als Coach arbeite:

  • 2019

Wie ich qualifiziert bin:

  • zertifizierter Business und Personal Coach nach ECA bei der Coaching Akademie Berlin (380 h)
  • SCRUM Master /Agiler Coach nach der SCRUM Alliance
  • Ab September Zertifizierung "Train the Trainer" IHK

Wie ich ausgebildet bin:

  • Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten
  • Dipl.-Kaufmann - Hochschule für Wirtschaft und Recht mit Schwerpunkt Personal und Organisation

Was mich sonst noch interessiert:

Ich beschäftige mich viel mit technologischen Trends (virtuelle Realität, Entwicklung künstlicher Intelligenz, Digitalisierung und digitale Vernetzung u.v.m.).

Was mir besonders viel Spaß in meinem Job macht:

Es gibt nur sehr wenige Gelegenheiten im beruflichen oder privaten Umfeld, wo man sich so gezielt und tiefgehend mit sich selbst beschäftigen kann, wie im Coaching. Dadurch wird jedes Coaching einzigartig und individuell - so wie jede Veränderung meiner Klienten. Und das ist es, was mich damals dazu gebracht hat Coach zu werden und auch immer wieder neu begeistert.

Worauf können sich deine Coachees bzw. Klienten bei dir freuen?

Raum. Viel Raum für Ideen, Möglichkeiten und auch Fehler, die gemacht werden dürfen. Gerade für Gründer, aber auch Angestellte ein entscheidendes Thema. Denn oftmals sind Fehler nur eine Frage der Perspektive. Daneben eine vertrauensvolle Atmosphäre in denen alles Platz hat: Ideen, Pläne, Ziele, aber auch Ängste, Sorgen und Konflikte. Erst diese Mischung macht es möglich, dass die erarbeiteten Ergebnisse nicht nur heute und morgen, sondern langfristig funktionieren.

Was sind deine Schwerpunkte im Coaching?

Mein Fokus ist auf das Wachsen von innen.
Ich arbeite daher grob vereinfacht in 4 Schritten:

1. Ziel: Wo stehen Sie und wohin wollen Sie?
2. Mindset: Was wird dadurch möglich & Wer müssen Sie sein oder werden?
3. Kompetenzen: Was benötigen Sie dazu?
4. Handeln: Wie können Sie das Erarbeitete in Handeln umsetzen?

Nur vier Schritte, in denen aber sehr viel Strecke zurückgelegt wird.

Welche Methoden haben sich in deiner Coaching-Praxis bewährt?

Ich denke, es ist weniger eine bestimmte Methode, sondern vielmehr mein Ansatz wieder zum Klienten selbst zu kommen. Oftmals werden wir von viel „sollen“ und „müssen“ angetrieben und da hilft es sehr, wieder herauszufinden, was meine Klienten wirklich „wollen“. Wenn der Startpunkt und das Warum der bevorstehenden Reise klar ist, wird das Wie und Wohin viel leichter. Ob es sich nun um eine berufliche Neuorientierung handelt, eine Gründung oder einen anderen Bereich der Selbstverwirklichung.

Welches Coaching-Ergebnis hat dich zuletzt beeindruckt?

Was mich immer wieder beeindruckt sind gerade die kleinen Momente. Es braucht oftmals nicht viel, um auf einmal einen großen Schritt nach vorne zu gehen. Es gibt immer wieder spannende Momente, zum Beispiel, wenn ich bei meinen Klienten beobachten kann, wie sich eine für Sie sehr wichtige Erkenntnis herauskristallisiert. Eine die eventuell auch alles Bisherige in Frage stellen kann. Manchmal müssen wir uns trauen, einen Blick in Ecken zu werfen, die wir bisher unbewusst oder bewusst gemieden haben. Doch wenn sie erst einmal dahin geschaut haben, fragen sich meine Klienten oft, warum sie es nicht schon viel früher getan haben.

AVGS-Coaching Anfrage für Daniel Kottke

Wir leiten deine Daten an Daniel weiter, damit sie sich schnellstmöglich mit einem Terminvorschlag für ein unverbindliches Erstgespräch bei dir melden kann.

Warnung! Javascript muss aktiviert sein, damit dieses Formular fehlerfrei funktioniert.

Ich nehme zur Kenntnis, dass meine Angaben und Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage gespeichert werden. Ausführliche Erläuterungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten findest du in der Datenschutzerklärung.